Ad impossibilia nemo tenetur

 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Abonnieren



* mehr
     Impressum

* Letztes Feedback






Unter Strom stehen

Wenn alles in dir drin nicht mehr will. Auch nicht mehr kann, dann stehst du vor deiner letzten Klausur. Die Worte auf deinem Schuldrecht - aufbauschemata verschwimmen, deine Träume voll von Werkvertragsrecht, Kaufgewährleistungsrecht, Rückgewährschuldverhältnis sind, herzlichen Glückwunsch, ja es ist bald vorbei. Und genauso fühle ich mich im Moment. Meine Träume sind voll mit meinem Feind, dem Schuldrecht. Es ist nicht schlimm, wenn man etwas nicht sofort begreift, es ist nicht schlimm, mal was nicht zu schaffen, solange du nie den Mut und nie den Ansporn verlierst. Wenn du Jura mit in deine Träume nimmst, dich gern damit beschäftigst, auch in manchen Klausuren mal voll ins schwarze triffst, wenn interessiert es dann, wenn man mal neu anfangen muss? Wenn man eine Klausur nicht schafft, trotz der ganzen Lernerei? Fakt ist, du bist im nächsten Jahr besser, du hast mehr Verstand dafür, du bist gerüstet. Was ich damit sagen will, selbst wenn man meint, man schafft irgendwas nicht. Man muss es versuchen und alles hat negative und positive Seiten. Ganz sicher.
17.7.15 16:41
 
Letzte Einträge: Ad impossibilia nemo tenetur, Klausuren


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung